Musikwerkstatt

Zu Beginn der Musikwerkstatt werden alle Kinder mit einem Lied individuell begrüßt. Dazu wünscht sich jedes Kind eine Bewegung, wie klatschen, patschen, tippen, tanzen hüpfen...

Die Kinder erfahren Musik durch Bewegung, Rhythmus und Sprache. Wir experimentieren mit verschiedenen Orff-Instrumenten: Lautstärke, Tempo, verschiedene Rhythmen.

Beliebt bei den Kindern ist das Spiel: "Der stumme Dirigent". Dieser zeigt nur mit den Händen an und somit den Rhythmus des Kinderorchesters.

Die Kinder eignen sich somit soziale Kompetenzen wie Zuschauen-Zuhören-Abwarten. Diese sind wesentliche Voraussetzungen für das gemeinsame Musizieren.

Musikalische Erfahrungen sammeln die Kinder in der Musikwerkstatt auch durch Bewegungslieder, Tänze, Klanggeschichten und auditive Wahrnehmungsspiele. Miteinander musizieren wir zu einen ganzheitlichen Gemeinschaftserlebnis.